Methoden / Werkzeuge der Psychosynthese

Erlebnisorientierte Übungen:

  • Spiel mit den Polaritäten
  • Ausdruck
  • Assoziationen (Bildkarten, Symbole)
  • Visualisierungen von inneren Bildern – Immagination
  • Körperempfindungen
  • Dialog mit Teilpersönlichkeiten / Inneres Team
  • Entwicklung des Willens (Zentrum des Bewusstseins)
  • Identifikation / Disidentifikation
  • Die Entdeckung des Inneren Kinds und die Arbeit mit dem Kind
  • Erhellen von Träumen, auch Tagträumen
  • Aufspüren der Ressourcen (Innere weise Instanz)

~ Wer in der wirklichen Welt arbeiten kann und in der idealen leben, der hat das Höchste erreicht. ~

(Harald Reinhardt)