Wünsche, was soll noch kommen?

Mich fasziniert das Polaritätengesetz, welches immer für einen Ausgleich sorgt.

Es gibt keinen Tag ohne Nacht, keinen Berg ohne Tal, und kein Plus ohne Minus und auch der Regenbogen entsteht nur, wenn Regen und Sonne zeitgleich da sind.

Auch wir haben in uns zwei Seiten, zwei Gesichter! Diese beide kennen zu lernen, in einer Synthese zusammen zu führen und zu leben, das gibt mir Sinn.

Für mich selbst und gerne für andere: Suchende, Menschen die sich unklar sind, Irritierte, Fragende, diese Menschen zu begleiten, mit ihnen, für sie stimmige Lösungen, Klarheit zu finden. Ihnen einen Impuls für den Beginn von Veränderungen zu geben. Auf dem Weg, heil und ganz zu werden.